JDC1

JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1 JDC1
Referenzierte Tag-ID
27
LED-Typ
  • Osram LRTB GVTG
LED Anzahl
  • 1320
LED Farben
  • RGB
LED Segmente
  • 12 (2 x 6)
LED-Typ
  • CREE XP L LED
LED Anzahl
  • 216
LED Farben
  • Cold-White
Segmente
  • 12
Auflösung
  • 8 – 16 Bit
Position Feedback
  • ja
Tilt
  • 185°
Control-Modes
  • Compressed
  • HighRes
  • Pixel-Mapping
Display
  • beleuchtetes Grafik-LCD
  • selbstladende Pufferbatterie
Protokoll(e)
  • DMX (USITT DMX512-A)
  • RDM (ANSI/ESTA E1.20)
RDM
  • bidirektionale Kommunikation
Kühlung
  • temperaturgeregelt
  • Überhitzungsschutz
Transceiver
  • RS-485
Receiver
  • Opto-isolated RS-485
Software Update
  • DMX link
Signalverbindung
  • XLR 5-Pin
  • In/Out
Netzanschluss
  • Neutrik powerCON TRUE1
  • In
Netzspannung
  • 100 – 240 VAC / 50 – 60 Hz
Leistung (Watt @ 230V)
1200
Sicherung
  • 20mm T 8A
Max. Umgebungstemperatur
  • 40°C / 104°F
Betriebslage
  • beliebig
EEK
  • B
EEI
0,290
Ec (kWh/1.000h)
946
Stehend
  • Gummistandfüße
Hängend (vertikal)
  • Omega-Bracket
Safetybefestigung
  • herausklappbare Ösen
Einzelgerät
  • Karton
Tourpack
  • 4-Fach
  • Flightcase
  • Omega-Brackets
Standardfarbe
  • schwarz
Höhe (Kopf Vertikal)
251 mm / 9.8 in
Breite (Arm zu Arm)
390 mm / 15.3 in
Tiefe (Kopf Vertikal)
150 mm / 5.9 in
Gewicht
11,6 kg / 25.6 lbs

Beschreibung

Das JDC1 bringt genau das, was ein Strobe bringen muss: pure Leistung. Aber es definiert auch das Thema Stroboskop gänzlich neu. Ein hundertprozentiger Hybrid in jeder Hinsicht!

Herzstück des JDC1 ist ein einer klassischen Entladungsröhre nachempfundenes LED Array, das mit seinem unvergleichlichen, weißen und gleißend hellen Licht einem konventionellen Stroboskop in nichts nachsteht. Dazu hat das JDC1 ober- und unterhalb der Röhre formatfüllend 1.320 ultrahelle RGB LEDs – die für bislang unmögliche und umwerfende Effekte sorgen.

Beide Lichtquellen können unabhängig voneinander angesteuert werden und arbeiten damit entweder als eine Einheit oder als zwei gänzlich unterschiedliche Lichtquellen – die kreativen Möglichkeiten sind praktisch grenzenlos. Ein Dauerbetrieb als Blinder ist sowohl bei der LED-Röhre als auch bei den LED-Plates problemlos möglich.

Und mehr noch: Beide Lichtquellen lassen sich in einzelne Sektionen unterteilen und mit jedem entsprechend ausgestatteten Controller separat ansteuern – bis hin zum Pixelmapping.

Für noch mehr Kreativität und noch mehr individuelle Looks sorgt das JDC1 mit einem motorisierten Tilt von 188 Grad und einer Auflösung von 16 bit – damit kommt der Punch garantiert immer genau da an, wo er auch ankommen soll.

Video

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.