Ottawa Special Events (OSE) setzt auf die Air Domes 850 von GLP

 Insgesamt zwölf neue Air Dome 850 gehören seit kurzem zum Inventar von OSE. Die Air Domes schützen empfindliche Movinglights oder andere Geräte zuverlässig gegen Regen, Schnee und andere Witterungseinflüsse, mit der größten erhältlichen Variante bietet OSE damit seinen Kunden auch Schutz für leistungsstarke und große Geräte.

Geliefert wurden die Air Domes vom kanadischen Vertrieb AVL Media Group – dort hatte man schon früh erkannt, dass die Air Domes und auch die Rain Cover Kits von GLP das optimale Mittel gegen das raue Klima Kanadas sind.

Für Joel Deslauriers war besonders wichtig, dass die neuen Air Domes nicht nur das Material zuverlässig schützen, sondern auch einfach handzuhaben sind. „Wir haben einige Anbieter und Modelle verglichen, aber am Ende hatten die Produkte von GLP sowohl beim Preis, als auch bei der Qualität eindeutig die Nase vorne,“ begründet er die Kaufentscheidung. „Nicht nur, dass die Domes von GLP leichter sind als ihre Mitbewerber“, wodurch sie ganz locker von einer Person alleine installiert werden können, „sie sind auch noch simpler im Aufbau und damit extrem schnell auf- und abzubauen“ führt Deslauriers weiter aus. „Nicht zuletzt nehmen sie auch durch ihren kompakten Aufbau im Lager kaum Platz weg.“

Die große Nachfrage nach Air Domes zwang OSE zu schnellem Handeln. Damit konnten Claude Viens und Maxime Perreault von der AVL Media Group dienen und so war die Kaufentscheidung schnell gefallen. „Einmal bei uns angekommen haben wir die Domes direkt ausprobiert und auch gleich ein paar Videos vom Einsatz gemacht“ – davon profitiert nun nicht nur die Marketingabteilung von OSE, sondern auch die Kollegen vor Ort haben direkt das passende Demovideo verfügbar.“

Ein ganz praktischer Punkt in der Kaufüberlegung war die Größe der Air Domes. „Wir haben große Hybridscheinwerfer im Verleih, die passen perfekt in den Air Dome 850. Für unsere kleineren Movingheads wären auch die Air Dome 600 eine Alternative gewesen, aber so können wir außerdem auch noch leistungsstarke Beamer oder gleich mehrere, kleinere Heads zusammen sicher unterbringen“ so Deslauriers weiter. „Und nicht zuletzt können wir auch Partnerfirmen diese Domes sehr gut im Cross Rental anbieten.“

Die GLP Air Domes werden mit PowerCon Ein- und Ausgängen sowie XLR In und Out für drei- oder fünfpolige Verkabelung geliefert. Große Gummifüße sorgen für sicheren Stand auf allen Untergründen, alternativ lassen sich die Air Domes auch hängen. Alle dafür notwendigen Vorrichtungen und eine Sicherheitsöse gehören bei den GLP Air Domes selbstverständlich dazu. Der Innendruck der Domes wird permanent durch einen Drucksensor überwacht.

„Bisher hatten wir stets mit eigenen Lösungen unsere Scheinwerfer gegen die Witterung geschützt. Bei kleinen, kompakten LED-Lampen mag das gehen, wenn die Hitze kein Thema ist. Aber spätestens bei großen Movingheads mit Entladungslampen hilft dir das nicht mehr weiter. Ohne entsprechende Lüftung und ein funktionierendes Wärmemanagement geht da nichts mehr“, beschreibt Joel Deslauriers die Gründe für die Neuanschaffung – die auch noch deutlich eleganter als alle bisherigen Varianten wirkt. „Das haben auch unsere Kunden bemerkt“, freut er sich. „Sobald sie unsere Demovideos sehen, kommen auch sofort die ersten Anfragen rein. Bislang hatten wir dann immer selbst etwas gebaut – wir wussten also um die Nachfrage, besonders im Winter. Jetzt vermieten wir stattdessen einfach die Air Domes – was nicht nur besser aussieht, sondern auch die Refinanzierung der Domes deutlich schneller macht“.

Bereits bei der Winterlude 2018, einem weitbekannten Festival in Ottawa, waren die GLP Air Domes im Dauereinsatz. Deslauriers ist sich sicher, dass das auch so weitergeht. „Das Wetter hier ist sehr unbeständig. Im Winter haben wir fast ständig Schnee, im Sommer ist man aber nie vor plötzlichem Regen sicher. Mit den Air Domes brauchen wir uns keine Sorgen mehr zu machen, ob etwas nass wird oder einschneit. Wir können sogar auf Bühnen oder Dächer verzichten – wo wir bislang vielleicht nur einen Leko mit einem Gobo stellen konnten, können wir jetzt Movinglights einsetzen, weil wir uns keine Sorgen mehr ums Wetter machen müssen. Das schafft so viel Raum für kreative Lösungen und macht die Umsetzung von Kundenideen so viel leichter.“

Details

Produkte: Air Domes

Share This

Share This

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.