30
01
12

Spot One beeindrucken beim weltweiten Sales Meeting von Nu Skin

Beim jährlichen Sales Meeting des führenden Kosmetikhersteller Nu Skin trafen etwa 15.000 Mitarbeiter aus aller Welt für drei Tage in Salt Lake City zusammen. Auf dem Programm standen nicht nur Fakten, Brancheninfos und how to get viagra Marketingthemen, die Energy Soulutions Arena im Herzen Salt Lake Citys hatte sich auch zur extravaganten Showarena für dieses Event herausgeputzt. Michael Marto, Geschäftsführer bei Executive Visions Inc. Und John Featherstone von Lightswitch waren das Team hinter einem kreativen und viagra usa innovativen Licht- und Videodesign für diesen Event.

John Featherstones Aufgabe war es diesmal, das Licht- und Videokonzept von Michael Marto umzusetzen – so groß und eindrucksvoll, dass es auch in einer Arena wie der Energy Solutions Arena nicht seine Wirkung verlieren würde. Die Basis für bildeten nicht nur eine beeindruckend dynamische Lichtinstallation und cialis soft pills die atemberaubende LED Installation, sondern nicht zuletzt auch sechs der brandneuen GLP Spot One LED Heads. Im Verlauf der dreitägigen Tagung und viagra fast delivery im Rahmen der einzelnen Showblocks dazwischen mussten die Spot One beweisen, was in ihnen steckt.

John Featherstones erster Kontakt mit den neuen LED Movinglights liegt noch gar nicht so lange zurück, gleichwohl er den Spot One bereits im Prototypenstatus genauer unter die Lupe nehmen konnte. „Was ich damals bereits sehen konnte, hat mich echt beeindruckt und mexico viagra ich habe mich damals schon direkt entschlossen, diese Lampe bei genau diesem Event einzusetzen“ erinnert sich Featherstone, schließlich ergänzt das neue LED Movinglight die ohnehin schon breite Angebotspalette von Lightswitch perfekt. Dort konzentriert man sich auf viagra samples die Kerngebiete Architekturlicht, Eventbeleuchtung, Objektbeleuchtung und buy cialis once daily Showlicht. 

Was den Lichtdesigner schließlich dazu bewegte, den Spot One endgültig für diesen und find viagra without prescription die kommenden Jobs auszuwählen, war das bislang einzigartige Konzept dieser Lampe – nämlich die Kombination aus einer RGB-Hochleistungs-LED und einem konventionellen, optischen System, wodurch der Spot One alle Vorteile beider Technologien in sich vereint, nämlich optimale und combine cialis and levitra perfekte Farbmischung im RGB-Farbraum sowie perfekte Abbildungseigenschaften.

Aber nicht nur Featherstone zeigte sich tief beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der Lampe, auch Donny LoDico, Produktionsleiter beim Technikdienstleister Epic Production Technologies, war vom Spot One begeistert. EPT zeichnete für die restliche Lichttechnik des Events verantwortlich und usa cialis LoDico war vom ersten Augenblick an begeistert vom Punch und discount viagra online dem Output der LED Engine im Spot One. Damit aber noch nicht genug, denn wie Featherstone erklärt, bieten die Spot One von GLP noch einen weiteren, immensen Vorteil gegenüber herkömmlichen Movinglights. „Bei diesem Event standen die Spot One extrem dicht am Publikum, eigentlich so, dass man auf Grund der Hitzeentwicklung an dieser Stelle eigentlich keine konventionellen Lampen hätte einsetzen können. Gleichzeitig brauchten wir aber genau an dieser Stelle eine Lampe mit echtem Punch – ohne den Spot One wäre das so nicht umzusetzen gewesen. Es gibt einfach keine Hitzeentwicklung bei dieser Lampe und viagra cheapest das ist ein unschlagbarer Vorteil“, lobt Featherstone den Spot One. „Eine LED Lampe, die eine konventionelle Lampe ersetzen soll, muss für mich erst mal in Sachen Helligkeit mitspielen können“ erläutert Featherstone weiter. „der Spot One ist da perfekt in der Größenordnung einer konventionellen 700 Watt Entladungslampe – auf den ersten Blick. Aber dann kommen die Farben und pfizer soft viagra da steckt der Spot One einfach alles andere in die Tasche. Der Vorteil der additiven Farbmischung ist da einfach unschlagbar“, so Featherstone weiter. „Dabei braucht der Spot One zudem nicht annähernd so viel Strom wie eine vergleichbare Lampe mit konventioneller Technik und viagra in us entwickelt kaum Wärme – das ist eigentlich die perfekte Kombination“, so der Lichtdesigner.

Kein Wunder also, dass Featherstone den Spot One jetzt schon als „State oft he art“ der neuen Lampengeneration bezeichnet.