tpc und Lichtdesigner Lutz Hugo Kleine-Herzbruch wählen GLP X4 atom für zwei große Abendshows

Seit dem Jahr 2011 läuft Die größten Schweizer Talente nun beim Schweizer Fernsehen und damit ist die Show nach dem Vorbild von Britain´s Got Talent auch in der vierten Staffel eines der meistgesehenen Formate im eidgenössischen Abendprogramm.

Bereits seit drei Jahren schreibt Hello Again mit dem Gastgeber Roman Kilchsperger ebenfalls Erfolgsgeschichte im Fernsehprogramm der Schweizer und lockt am Samstagabend Schlagerfans vor den heimischen Empfänger.

Für das Lichtdesign hat tpc switzerland ag (tpc), der technische Dienstleister von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) für beide Produktionen den renommierten Lichtdesigner Lutz Hugo Kleine-Herzbruch von rgb aus Essen beigezogen. Produziert wurden die beiden Formate in der Bodensee Arena in Kreuzlingen.

Kleine-Herzbruch wählte für beide Produktionen jeweils 54 X4 atom, aus denen er einen bildgewaltigen und lebendigen Bühnenabschluss schuf.

Finale von Die größten Schweizer Talente mit impression X4 atom
Finale von Die größten Schweizer Talente mit impression X4 atom
Finale von Hello again mit GLP impression X4 atom

Details

Share This

Share This

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.